Papa

Muttersöhnchen, Machomänner, Millionäre, Straßenpenner
Streber oder Klassenclown – keiner hat mich umgehauen
Autoknacker, Polizisten, Messerstecher und Juristen
Superstars und krasse Nieten – keiner konnte mir was bieten
Partytier, zu Hause Hänger, Rapper oder Opernsänger
Halbes Hemd und Schwergewicht – hatt’ ich alles, langweilt mich
Italiener und Chinesen, Perser und Senegalesen
Öko- Punks und HipHop- Heads, Rastas mit und ohne Dreads

Ich hab alle ausprobiert
Keiner hat mich interessiert
Hör gut zu, was ich Dir sag
Es ist traurig aber wahr

Alles Stricher außer Papa
Ich hab es immer schon gewusst
Du kannst gleich Deine Sachen packen
Weil Du jetzt gehen musst
Es tut mir leid, doch Du verschwendest Deine Zeit
Was Du auch tust, es kommt nicht an
Denn keiner kommt an Papa ran

Supermodels, Pickelfressen, Ludwigsburger, Bayern, Hessen
Menschenfreunde, Egoisten, Gentlemänner und Sadisten
Sie waren laut und sie waren leise, sie waren jung und sie waren Greise
Sie waren Ossis oder Wessis, sie waren Spiesser oder Messies

Ich reise um die ganze Welt
Doch find keinen, der mir gefällt
Langsam aber sicher wird mir klar

Alles Stricher außer Papa
Ich hab es immer schon gewusst
Du kannst gleich Deine Sachen packen
Weil Du jetzt gehen musst
Es tut mir leid, doch Du verschwendest Deine Zeit
Denn es kommt kein Mann an Papa ran
Weil kein Mann so gut Bass spielen kann

Video – Papa

Das Album zu Fuss Ab jetzt im Handel

CD zu fuss

amazonitunes

Celinas Netzwerk

FacebookTwitterYoutubeSoundcloudInstagram

NewsletterNewsletter

Tourdates